Das Problem

Die alte Website auf Basis von MODX war schon etwas in die Jahre gekommen. Zudem war das damalige Navigationskonzept nicht mehr zeitgemäß und die gesamte Website nur für die Desktopansicht realisiert. Das Hotel Speyer am Technik Museum kam daher mit dem Wunsch nach einem kompletten Website-Relaunch mit neuer Informationsarchitektur sowie stimmiger Zielgruppenausrichtung auf uns zu.

Hotel Speyer am Technik Museum

In einem tollen Gespräch mit Hochwarth eCom erarbeiten wir, wo wir hinwollen und wie unser gemeinsamer Weg sein wird. Ziel war: die Navigation zu vereinfachen, die Website voll umfänglich auf einem mobilen Endgerät abzubilden, die Buchung zu vereinfachen und schlussendlich den Gast mit emotionalen Bildern und Texten abzuholen. Wir haben uns immer erstklassig betreut gefühlt und auf alle Bedürfnisse und Herausforderungen wurde eingegangen!

—Marcus Hecker (Hoteldirektor)

Unser Ansatz

In einem gemeinsamen Gespräch wurden Persona, Schwerpunkte des Hotels, Designansprüche, aber auch die Kundenansprache analysiert. Darauf aufbauend wurden Wireframes und ein Screendesign erarbeitet.

Der Kern des Designs besteht aus einem Wechselspiel zwischen großen, emotionalen Bildern und geradliniger, direkter Informationsübermittlung. Die Kombination aus verschiedenen Schriftfamilien und roten Farbtönen übermittelt Leidenschaft, Energie und Lebensfreude.

Die neue Website ist vollumfänglich im responsive Design programmiert und durch den Einsatz der Content-Management-Software Processwire für die Mitarbeiter des Hotels einfach pflegbar. So landen Bilder, Texte, Angebote und Pauschalen einfach und per Klick auf der Webpräsenz.

Besonders hervorzuheben ist die Integration des Buchungs- und Channelmanagement-Systems DIRS21 sowie die Schnittstelle zur Buchung von Hotel-Gutscheinen über den Magento-Online-Shop des Auto Technik Museums Sinsheim.

weiter zum Projekt