Das Problem

Inmitten der idyllischen Hügellandschaft des Kraichgaus liegt das traditionsreiche Kompetenzzentrum für medizinische Rehabilitation und Prävention Bad Rappenau. Die Kur- und Klinikverwaltung vereint fünf Einrichtungen zur stationären und ambulanten Rehabilitation unter einem Dach.

Kurklinik Bad Rappenau

Vorangetrieben durch aktuelle demographische Entwicklungen sowie entsprechende Prognosen der Kranken-und Sozialversicherungssysteme, wuchsen die Anforderungen an einen zukunftsweisenden Online-Auftritt, der den Patienten und Besuchern sowohl vor und während der Reha als auch nach ihrem Aufenthalt in Bad Rappenau die benötigten Informationen zur Verfügung stellt.

Unser Ansatz

Aufgrund des breiten medizinischen Behandlungsangebots der verschiedenen Rehabilitationseinrichtungen und den daraus resultierenden individuellen Anforderungen wurde mit einer Serie von mehreren Workshops gestartet. Die Basis hierfür bildete eine zuvor von uns durchgeführte Patientenbefragung direkt vor Ort. Darauf aufbauend fanden schließlich verschiedene Workshops zu den Themen „Inhalte“, „Informationsarchitektur“, „Usability“ und „Design“ statt.

Schwierige Inhalte können in Zusammenarbeit passgenau auf verschiedene Zielgruppen eingepflegt werden.

—Ingmar Schiedel (Patientenmanagement)

Die Ergebnisse aus den Workshops setzten wir zielführend um und konnten so der Geschäftsführung der Kurkliniken passgenaue Wireframes und Style-Tiles präsentieren. Auf dieser Grundlage entstanden responsive Templates, die durch das Content-Management-System Processwire pflegbar wurden.

Jung-dynamisch- anders: kreative Köpfe mit anwendungsfreundlichen Lösungen.

—Luisa Kürschner (Patientenmanagement)

Unser Highlight: Der interaktive Körperkompass. Durch die Auswahl des betroffenen Körperteils sowie entsprechender Diagnosen findet der Interessent schnell und einfach die passende Klinik im Kompetenzzentrum und kann sich im Anschluss hierzu die benötigten Informationen einholen.

weiter zum Projekt